Das Museum auf Sendung

Das vergleichsweise kleine Museum Wagenschwend hat einen großen Schritt in Richtung digitale Zukunft getan: Ende Juni 2022 haben wir den ersten Livestream aus den Museumsräumen gesendet – live zu verfolgen hier auf unserer Website und in den sozialen Netzwerken. Sechs Gäste hatten wir zum Thema “Römer, Räuber-Radwegnetze – was der Odenwald so alles zu bieten hat” nach Wagenschwend eingeladen, die Vorträge gehalten haben und/oder interviewt wurden.

Was wir selber vorsichtig als einen ersten Test in der Welt der Live-Streams geplant hatten, schlug direkt ein: Zeitweise verzeichneten wir bis zu 400 Zuschauer, die live dabei waren! Initiiert und technisch umgesetzt wurde der Live-Stream von unserem unermüdlichen ehrenamtlichen Mitarbeiter Lutz Berger von lutzland.de, dessen Knowhow und Unterstützung für uns von unschätzbarem Wert ist.

Falls Sie nicht live dabei waren: Hier finden Sie die einzelnen Vorträge und Interviews in der Aufzeichnung:

Die Römer im Odenwald: Vortrag von Jörg Scheuerbrandt, Leiter des Römermuseums in Osterburken

Der Limes aus der Luft: Vortrag von Rudolf Landauer, Mosbacher Luftbildarchäologe.

Die Römer im Odenwald
Dr. Jörg Scheuerbrandt, Römermuseum Osterburken

Der Limes aus der Luft
Rudolf Landauer, Luftbildarchäologe

Rund um Römer, Räuber, Radwegnetze, ÖPNV und Tourismus ging es in Gesprächen mit dem Bürgermeister der Gemeinde Limbach, Thorsten Weber, und dem Ersten Landesbeamten im Neckar-Odenwald-kreis, Björn-Christian Kleih.

Interview Björn-Christian Kleih
Erster Landesbeamter Neckar-Odenwald-Kreis
Interview Thorsten Weber
Bürgermeister der Gemeinde Limbach

Von Heimatforscher Hans Slama aus Mudau wollten wir Näheres über den neuen Mundartweg im Odenwald erfahren, der schon kurz nach seiner Eröffnung zahlreiche Gäste und Wanderer anlockt.

Regisseurin Larissa Anton aus Darmstadt hat den Odenwald für sich und ihre Kamera entdeckt, inzwischen hat sie zahlreiche Filme über Römer, Räuber und Sagen aus der Region veröffentlicht.

Hans Slama
Mundartforscher, Mudau

Larissa Anton
Filmemacherin, Regisseurin, Darmstadt
Cäsar, übernehmen Sie!
Wer kümmert sich eigentlich um die Reste der römischen Kastelle am Odenwald-Limes? Zum Beispiel um das “Hönehaus”? Die Frage stellt sich bei einem Besuch im römischen Unterholz bei Wagenschwend.
Zwei Gemeinden, ein Weg.
Mit römischer Geschichte die Gäste anlocken: seit dem Frühjahr 2022 gibt es im Bereich des Neckar-Odenwald-Kreises mehrere neue Rundwege, die sich ganz den Römern widmen. Lutz Berger ist für uns den Venus-Pfad bei Wagenschwend gegangen.